Karnevals Tour 2021

Rock´n´Roll unn uff tata 2.0

Karneval ist in diesem Jahr der Corona Pandemie zum Opfer gefallen, aber so ganz wollten die beiden Jugendpfleger des Kinder- und Jugendbüros es den Grafschafter Kindern nicht nehmen und so gab es am Rosenmontag die vierte „Tingo on Tour – Veranstaltung“.

Natürlich mit Abstand und jede Familie in ihrer vorgegebenen Area, aber trotzdem nicht mit weniger guter Laune, bunten Kostümen und ganz viel guter Stimmung.

Beim Singen haben es die Tingos gehalten wie in der Kirche, das tat Jugendpfleger Ingo wie ein Vorsänger alleine. Aber bei den anschließenden Mit Mach Tänzen, da waren alle gefragt. Nicht nur Tina und Ingo mit Mitarbeiter Hermann, der tatkräftig unterstützte, sondern auch alle anwesenden Kinder mit ihren Eltern trotzten dem Regen und den für Karneval so typischen niedrigen Temperaturen und tanzten sich zum Fliegerlied und dem Piratensong den Corona Frust aus den Knochen.

Wie es sich für den Karneval gehört, ginge natürlich niemand mit leeren Händen nach Hause. Alle Kinder, die sich vorher angemeldet hatten, erhielten eine prall gefüllte Tüte mit allem, was zum Karneval dazu gehört: Süßigkeiten, Berliner, Luftschlagen und Konfetti waren ebenso im Gepäck wie ein kleiner Brief von Tina und Ingo mit Anregungen und Tipps für die Party zuhause.

„Wir hoffen, dass es nach diesen 20 Minuten guter Laune alle zuhause noch ordentlich krachen lassen und im nächsten Jahr wieder alle zusammen feiern dürfen“, so die beiden Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros. Alle Beteiligten freuten sich über die kurze Flucht aus dem Corona Alltag und traten sehr diszipliniert und mit viel Abstand, aber einem zufriedenen Lächeln den Heimweg an. Bilder mit Konfetti übersäten Wohnzimmern erreichten das Kinder- und Jugendbüro bereits – alle Eltern tragen es hoffentlich mit Humor und erfreuten sich an den bunten Treiben daheim.