ANKÜNDIGUNGEN

Erlebt einen spannenden Tag im Phantasialand

Mittwoch, 20. Dezember 2017 // ANKÜNDIGUNGEN

Wann?               28.12.2017 – Abfahrt um 12.30 Uhr am Jugendbüro. Rückkehr gegen 21.00 Uhr

Wer?                  Jugendliche ab 12 Jahren

Veranstalter:    Kinder- und Jugendbüro Grafschaft in  Kooperation mit dem Jugendbüro Altenahr

UKB:                   30 € (Eintritt, Snack Pack und Transfer)

Denkt bitte an ausreichend Rucksackverpflegung!

Anmeldungen per Mail an das Kinder- & Jugendbüro: info@kjfv-grafschaft.de

Termine der Ferienbetreuung 2018

Donnerstag, 19. Oktober 2017 // ANKÜNDIGUNGEN, TERMINE

Die Ferienplanung 2018 des Kinder- und Jugendbüros Grafschaft steht fest, Exemplare der Termine und Anmeldung liegen im Rathaus Ringen aus.

Außerdem gibt es alle Infos hier:

Termine 2018

Anmeldung 2018

Kinderkino: „Der kleine Prinz“ in Birresdorf!

Dienstag, 19. September 2017 // ANKÜNDIGUNGEN

Das Grafschafter Kinderkino zeigt am Freitag, den 29. September 2017 um 16:30 Uhr den Animationsfilm „Der kleine Prinz“ nach dem Roman von Antoine de Saint-Exupéry.

Mit den Stimmen von Til Schweiger und Matthias Schweighöfer.

Die Mutter meint es nur gut. Das weiß das kleine Mädchen. Immerhin ist es keine leichte Aufgabe, sich für die Aufnahmeprüfung an einer der elitärsten und renommiertesten Schulen des Landes zu bewerben. Doch wenn man es geschafft hat, dann wird man zu etwas „Besonderem“. Um das gemeinsame Ziel zu erreichen, entwirft die Mutter für das Mädchen einen „Lebensplan“. Jede Stunde jedes Tages jeder Woche ist hier verzeichnet und verplant. Doch eines Tages schwebt ein Zettel durch das Fenster des kleinen Mädchens, abgeschickt von dem exzentrischen, herzensguten älteren Nachbarn, einem Tüftler und Piloten. Auf dem Zettel steht der Anfang einer Geschichte. Es ist die Geschichte von einem kleinen Prinzen, der auf einem weit entfernten Stern lebt und viele fremde Welten bereist hatte. Für das kleine Mädchen ist dies der Beginn eines eigenen, magischen und emotionalen Abenteuers. Sie darf endlich wieder Kind sein …

Dem Animationsfilm „Der kleine Prinz“ gelingen mit spielerischer Leichtigkeit und zauberhafter Raffinesse zwei Dinge gleichzeitig: Auf der einen Seite eine respektvolle Verbeugung vor Antoine de Saint-Exupéry und seiner Geschichte, die vor über 70 Jahren die Welt eroberte. Diese Verfilmung ist sicherlich die Schönste! Liebevoll „gezeichnet“ und gefühlvoll erzählt fängt „Kleine Prinz“ Kleine und Große ein. Es wurde nicht eine alte Geschichte „aufgewärmt“.  Sondern ein altes Abenteuer wird neu erzählt und in eine originelle Rahmenhandlung eingebettet, die voller Anspielungen und Verweise steckt und die Geschichte des kleinen Prinzen auch Kindern von heute verständlich näherbringt.

Mit großer künstlerischer Fertigkeit werden verschiedene Animationsstile miteinander verwoben. Die Musik von Hans Zimmer und die sorgfältige deutsche Synchronisation (hier brillieren Til Schweiger und Matthias Schweighöfer) trägt zum Zauber der Geschichte bei. Immer mehr gleitet der Zuschauer mit dem Mädchen hinein in eine Welt der Fantasie und der Kindlichkeit und wünscht sich, der zentralen Botschaft des Films immer folgen zu können: Erwachsen werden ist nicht das Problem. Das Vergessen ist es! Und manchmal müssen Kinder die Erwachsenen daran erinnern, dass man mit dem Herzen nun einmal am besten sieht.

„Der kleine Prinz“ ist ein wahrer und seltener Animationsfilmschatz. Klug erdacht, mit großer Liebe zum Detail umgesetzt und für die ganze Familie eine wahre Freude. Die Juriy der Deutschen Film- und Medienbewertung hat dem Film einstimmig das Prädikat „besonders wertvoll“ zugesprochen.

Du willst es? Dann tu es! Werde Ehrenamtler beim Team Tingo

Dienstag, 12. September 2017 // ANKÜNDIGUNGEN, NEWS

Wer hat Lust unser Team bestehend aus motivierten, jungen Ehrenamtlern zu unterstützen. Die Jugendlichen vom Team Tingo treffen sich jeden Montagabend im Kinder- und Jugendbüro in Ringen. Hier steht neben der Planung zahlreicher Ferienwochen und Projekten viel Spaß auf dem Programm.

Im Herbst gibt es wieder die Möglichkeit, bei uns an einer JULEICA – Schulung teilzunehmen. Diese Schulung qualifiziert junge Leute ab 14 Jahren in einem Kompaktpaket, bestehend aus zwei Seminaren à drei Tagen, sowie einem Kompakttag für ihr Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit. Notwendiges Handwerkszeug für eure ehrenamtliche Tätigkeit wie grundlegendes pädagogisches und methodisches Wissen und eine Kiste voller Anregungen, Ideen und Tipps, sollen behilflich sein in die Kinder- und Jugendarbeit einzusteigen. Ein handfester Erfahrungsaustausch und das Ausprobieren alter und neuer Spiele werden dabei natürlich auch nicht vergessen. Die Ausbildung beinhaltet des Weiteren eine Erste Hilfe Schulung, die auch für den Führerschein genutzt werden kann.

Die Fakten auf einen Blick:

Wann?                                                                   Wie teuer?                    Mindestalter?                    Anmeldefrist?         

Freitag, 17.11. – Sonntag, 19.11.17                  30,00 €                            14 Jahre                            bis 30. Oktober 2017

Freitag, 08.12. – Sonntag, 10.12.17

Kompakttag Januar 2018

ReferentenInnen?!

Christina Noack & Ingo Gemein      

Kinder- und Jugendbüro Grafschaft

Thilo Mohr & Karsten Wächter

Evang. Kirchengemeinde Bad Neuenahr

Susanne Leuchs

Pfarreiengemeinschaft Grafschaft

 

Noch Fragen?

Christina Noack -Dziuk und Ingo Gemein,

Telefon: 02641-21082, Handy: 0177-7873141

 

Kinderfilmwochen Rheinland-Pfalz 2017

Donnerstag, 7. September 2017 // ANKÜNDIGUNGEN

Popcorn im Maisfeld am Donnerstag, 05.10.2017 in Mayschoss.

 

Gruppenleiterschulung

Freitag, 1. September 2017 // ANKÜNDIGUNGEN

Gruppenleiterschulung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder-und Jugendarbeit.

Evangelische Kirchengemeinde Bad Neuenahr in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro Grafschaft und der Pfarreiengemeinschaft Grafschaft.

Anmeldung_Juleica_2017-2018

Fotoworkshop

Mittwoch, 23. August 2017 // ANKÜNDIGUNGEN

Die Bilder aus den Fotoworkshops mit Christian Lipowski sind da.

Bei Interesse könnt Ihr euch gerne im Jugendbüro melden.

Grafschafter Kinderkino: Winnetous Sohn in Birresdorf.

Donnerstag, 22. Juni 2017 // ANKÜNDIGUNGEN

Das Grafschafter Kinderkino zeigte am 30. Juni 2017 um 16:30 Uhr den Film „Winnetous Sohn“.

Wie ein Indianer sieht der zehnjährige Max nun wirklich nicht aus. Er ist klein, pummelig, blass und hat eine Brille. Das macht aber nichts, denn tief in seinem Herzen ist er einer. In seinem Leben dreht sich alles um Indianer – kein Wunder, dass er von allen Häuptling genannt wird. Er fiebert den Wochenenden entgegen, an denen er ins Indianercamp gehen darf. Dort lebt er seinen Traum vom Leben in einem Tipi in einer Welt voller Spaß, Friedfertigkeit und Idylle.

Zuhause sieht es nämlich grad nicht so toll aus: Sein Vater musste vor kurzem aus dem Familientipi ausziehen und seine Mutter wandelt schon auf fremden Pfaden. Da kommt ihm eine Nachricht gerade recht: Die Karl-May-Festspiele suchen einen neuen Darsteller für Winnetous Sohn. Wenn er die Rolle bekommt, wird alles wieder so werden wie früher, davon ist Max überzeugt.

Doch was zeichnet einen echten Indianer aus? Der Intendant der Festspiele, ein echter Kotzbrocken, bringt es auf den Punkt: Wer Winnetous Sohn sein will, muss reiten und mit Pfeil und Bogen schießen können. Max, die Unsportlichkeit in Person, muss also üben. Reiten, Lasso werfen, Bogen schießen und auf ein galoppierendes Pferd springen zählen bisher nicht zu seinen Stärken. Unterstützung bekommt er vom gleichaltrigen Morten, der Indianer eigentlich nur doof findet.

 

André Erkau ist ein Film geglückt, der mit Witz, herrlichen Dialogen und schön schrägen Charakteren seine Zuschauer begeistert. In diesem Film wird jeder seinen persönlichen Lieblingshelden finden: sei es der coole „Morti“, Max, Mortis unfassbar komische Mutter oder die herrlich angespannte, immer fröhliche Assistentin. Und das grantelnde Gespann Armin Rohde/ Uwe Ochsenknecht sind das Sahnehäubchen!

Auszeichnungen:

  • „Emil“ 2016 der Zeitschrift TV-Spielfilm als bester Kinofilm für Kinder des Jahres.
  • Gewinner der Förderinitiative „Der besondere Kinderfilm“ 2013/14.

Grafschaft rockt – jetzt noch Karten sichern! Team Tingo vom Kinder- und Jugendförderverein freut sich auf viele Rockfans

Donnerstag, 18. Mai 2017 // ANKÜNDIGUNGEN

Bald ist es soweit, am Samstag findet im DGH in Birresdorf das erste „Grafschaft rockt“ statt. Das neu formatierte Team rund um die Hauptamtler, Tina & Ingo, freuen sich auf vier tolle Bands, die den Besucher im Dorfgemeinschaftshof richtig einheizen.

Lasst euch per Whats App für die Gästeliste registrieren und kommt zum Vorverkaufspreis rein! Nummer: 0177 – 7873141!